Der Tag des Kusses

sechster Juli 2021
































hast du heute schon geküsst? Wenn ja, wie hast du geküsst? Oder Bist du geküsst worden hast du heute schon geküsst? Wenn ja, wie hast du geküsst? Oder Bist du schon geküsst worden?

War es ein flüchtiger Kuss? War es ein bewusst gewählter Kuss?


Küssen ist ein wunderbares Lebenselexier und eine perfekte Zutat für unser Beziehungsmenü und somit für euer HAPPY WIR.



Warum macht Küssen glücklich?

Fakt ist: Bei jedem Kuss steigt die Pulsfrequenz. Auch der Stoffwechsel verbessert sich, so Studien. Obendrein werden Hormone angeregt, Glückshormone (Endorphine) ausgeschüttet. Ebenso fällt bei Männern und Frauen beim Knutschen der Cortisolspiegel ab.


Ist Zungenkuss gesund?

Die vielen Bewegungen straffen die Haut, was den Schluss erlaubt, dass Küssen nicht nur gesund und glücklich macht, sondern auch faltenfrei – und auf Dauer schlank: Ein einziger Zungenkuss verbrennt zwölf Kalorien, haben Forscher errechnet 



Gerade in der Pandemiezeit wo viele Menschen ein großes Nähe – und Berührungsdefizit erleben, dürft ihr euch als Paar glücklich schätzen und dankbar sein, dass ihr die wunderbare Möglichkeit habt, in einen tiefen Herzenskontakt über das Küssen zu kommen.


unser Küchenquickie:

Ein guter Morgen - und guter Abendkuss muss sein!

Seht euch beim Küssen in die Augen, damit seit ihr präsent und es entsteht eine andere Form von Nähe als wenn ihr die Augen geschlossen hält.

Gleich mal Ausprobieren, so dass der Tag des Kusses nicht spurlos an dir vorüber geht.


P.S. für ein HAPPY ICH, küsse dir beim Aufwachen am Morgen die Hand und lege sie anschließend auf dein Herz. Schicke deinen Atem an diese Stelle und sage dir: Ich liebe dich, du wunderbarer Mensch, Menschin.


HAPPY WIR

Birgit & Ralf